CALLA - Zentrum für kosmetische Chirugie
Türkçe Deutsch
AUFSPRITZEN
Heutzutage wird beim Aufspritzen am häufigsten körpereigenes Fettgewebe oder Hylonsäure verwendet.

HYLONSÄURE
Hierbei handelt es sich um einen Stoff auf Wasserbasis, der keine allergischen Reaktionen hervorruft. Der Stoff wird innerhalb von 9-12 Monaten vom Körper abgebaut. Eine Nachbehandlung ist nach einem Jahr vorgesehen. Bei dezenten, nicht sehr tiefen Falten kann anfangs mit diesem Stoff behandelt werden. Werden die Falten tiefer, dann ist eine Fettinjektion angezeigt. Nach der Behandlung kann es zu Symptomen wie leichter Rötung und Schwellung kommen, die jedoch innerhalb von ein paar Tagen wieder abklingen.

FETTINJEKTION
Ziel der Fettinjektion (Lipofilling) ist es, Gesichtsfalten zu vermindern, Ausdrucksfalten weniger auffällig zu machen, dem Gesicht ein volleres und jüngeres Aussehen zu verleihen und Merkmale im Gesichtsbereich zu kaschieren.
Beim "Lipofilling" wird Körperfett des Patienten in einem beliebigen Bereich entnommen und in Gesichtsfalten oder eingefallene Stellen injiziert. Das Fettgewebe nimmt den Platz des fehlenden Gewebes ein und füllt tiefe Gesichtszüge und Falten komplett aus. Die Haut erhält ein glattes, lebendiges und jüngeres Aussehen.

ANWENDUNG
Die Entnahmestelle sowie die Injektionsstelle werden zunächst gereinigt und lokal betäubt. Dann wird mit einem Absauggerät über eine Spritze mit dicker Nadel oder einer feinen Saugkanüle Fett an der Entnahmestelle abgesaugt. Das entnommene Fett wird dann entsprechend vorbereitet und mit einem speziellen System injiziert. Die Injektionsstelle wird mit einem dünnen Pflaster bedeckt. Neben der Korrektur von Gesichtszügen eignet sich diese Methode ideal zur Auffüllung eingefallener Wangen.

BEHANDLUNG UND BEHANDLUNGSDAUER
Bei einigen Patienten hält eine Behandlung ein Jahr oder länger. Bei den meisten Patienten jedoch verliert sich gut die Hälfte der erreichten Fülle innerhalb von sechs Monaten. Das hängt damit zusammen, dass die Fülle der ersten Wochen mit Schwellungen in Verbindung steht. Nach drei Monaten wird ungefähr deutlich, wie viel Gewebe sich tatsächlich festgesetzt hat. Wiederholte Injektionen nach 3, 6 und 12 Monaten können ein noch besseres Ergebnis erzielen. Im ersten Jahr werden 2-3 anfängliche Behandlungen durchgeführt. In den darauf folgenden Jahren kann eine Behandlung jährlich ausreichend sein.
Aufspritzen

Aufspritzen

GESICHTSSTRAFFUNG, LIDKORREKTUR, BOTOX, AUFSPRITZEN, FETTINJEKTION, BRUSTVERGRÖßERUNG, GYNÄKOMASTIE, BAUCHDECKEN-STRAFFUNG, ARM- UND BEINSTRAFFUNG, LASER-EPILATION, FLECKENBEHANDLUNG, BEHANDLUNG VASKULÄRER LÄSIONEN
Home | Kontakt | Impressum | Copyright think:different GmbH

e-mail senden Anfahrtskarte