CALLA - Zentrum für kosmetische Chirugie
Türkçe Deutsch
LASER-EPILATION
Als Epilation bezeichnet man die Verminderung und Entfernung von Körperbehaarung.

Wie funktioniert die Epilation mit Laserstrahlen?
Bei der Laser-Epilation werden zueinander parallele, einfarbige Strahlen einer Wellenlänge eingesetzt. Sie sind für das Auge unsichtbar. Die Wirkung wird hierbei durch die Photothermolyse erzielt. Wellenlänge und Pulsweite des Lasers sind präzise eingestellt. Die Strahlen werden vom Pigment Melanin absorbiert und im Haarfollikel in Wärmeenergie umgewandelt. Durch diese selektive Absorption werden die Haarfollikel zerstört, ohne die oberen Hautschichten in Mitleidenschaft zu ziehen. Die Lichtenergie wird in mehreren Impulsen, die jeweils 1 cm² abdecken, auf die Haut aufgebracht. Am stärksten unterscheidet sich die Laserepilation von anderen Epilationsmethoden darin, dass bei der Behandlung der Haarwurzeln das umliegende Gewebe nicht beeinträchtigt wird.

Vorteile der Laserepilation
Die Behandlung kann an allen Körperbereichen bequem durchgeführt werden. Sie nimmt deutlich weniger Zeit in Anspruch als andere Epilationsmethoden. Nach der Behandlung gibt es für die Patienten keine Einschränkungen (z.B. beim Baden im Meer, beim Duschen etc.). Der Weg zum Erfolg bei einer Laserepilation ist von individuellen Faktoren abhängig. Patienten mit heller Haut und dunkler Haarfarbe erreichen schneller das Ziel als dunkelhäutige Patienten mit heller Haarfarbe. Die Laserepilation hinterlässt auf der Haut keine Spuren. (Nach der Anwendung kann sich auf der Haut für einige Minuten bis einige Stunden eine leichte Rötung zeigen. Das ist normal.) Es besteht definitiv kein Infektionsrisiko. Es gibt keinerlei Schädigungen oder Nebenwirkungen.

Wie lange dauert die Behandlung?
Die Behandlung besteht aus Laserimpulsen, die eine Fläche von 1 cm² abdecken.
Das bedeutet im Durchschnitt die Behandlung von 10 Haarwurzeln. Die Sitzungsdauer variiert je nach Größe des zu behandelnden Bereichs. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sind wiederholte Sitzungen notwendig. Die Behandlungsdauer hängt von Faktoren wie Alter, Hormonlage und Hautfarbe der Patienten ab.

Am schnellsten ist das Behandlungsziel bei heller Haut und dunklen Haaren erreicht.
Das ist darin begründet, dass Menschen mit dunkler Haut mehr Melanin haben, das bei der Strahlenabsorption ähnliche Eigenschaften wie Haare aufweist. Deshalb wird bei Patienten mit dunkler Haut weniger Energie eingesetzt. Hierdurch verlängert sich die Behandlungsdauer. Bei Patienten mit dunklen Haaren (mit überschüssigem Pigment Melanin) findet eine stärkere Absorption statt, was zu einem raschen Ergebnis führt.
Die Hormonlage der Patienten ist von Bedeutung, weil sie den Behandlungsablauf bestimmt. Bei Menschen mit einer Hormonstörung, bei der in großem Ausmaß Haarwurzeln gebildet werden, kann die Behandlung sehr lange dauern.
Daher sollte das hormonelle Gleichgewicht parallel zur Laserepilation kontrolliert werden.

Was ist vor einer Laserepilation zu beachten?
Drei Wochen vor Beginn der Laserepilation sollte keine Haarentfernung bis zur Wurzel durchgeführt werden. Zwischen den Sitzungen sollte keine Behandlung mit Wachs oder Pinzette angewandt werden. Vier Wochen vor einer Laserepilation sollte auf viel Sonne sowie den Gang ins Solarium verzichtet werden. Der zu behandelnde Bereich sollte sauber und ungeschminkt sein. Bei Patienten, die in den letzten sechs Monaten Roaccutan verwendet haben, wird keine Laserepilation durchgeführt.

Laserepilation wird bei Frauen in folgenden Bereichen angewandt:
Beine, Arme, Achseln, Bikinizone, Schambereich, Bauch und im Gesicht.

Laserepilation wird bei Männern in folgenden Bereichen angewandt:
Rücken, Schultern, Brust, Achseln, Nacken, Hals, Wangen und im Ohrenbereich.
Epilation

Epilation

GESICHTSSTRAFFUNG, LIDKORREKTUR, BOTOX, AUFSPRITZEN, FETTINJEKTION, BRUSTVERGRÖßERUNG, GYNÄKOMASTIE, BAUCHDECKEN-STRAFFUNG, ARM- UND BEINSTRAFFUNG, LASER-EPILATION, FLECKENBEHANDLUNG, BEHANDLUNG VASKULÄRER LÄSIONEN
Home | Kontakt | Impressum | Copyright think:different GmbH

e-mail senden Anfahrtskarte