CALLA - Zentrum für kosmetische Chirugie
Türkçe Deutsch
FETTABSAUGEN
Bei der Fettabsaugung (Liposuktion) werden überflüssige Fettansammlungen im Körper mit Hilfe eines Vakuums entfernt. Diese Methode zeigt deutliche Ergebnisse. Neben Armen, Knien, Rücken und Kinnpartie wird sie besonders häufig an Hüfte, Taille, Innen- und Außenseite des Oberschenkels sowie am Bauch angewandt. Zusätzlich zum schlankeren Erscheinungsbild führt die Liposuktion auch zu korrigierten Körperkonturen.

DIE OPERATION
Der Bereich, in dem die Fettabsaugung stattfinden soll, wird lokal betäubt. In den Körper werden Metallkanülen eingeführt, die die Fettzellen zunächst durch Vibration zerkleinern. Über ein Vakuum wird dann das Fett im Operationsbereich herausgesaugt und in einem Beutel aufgefangen. Nach dem Eingriff muss vier Wochen lang ein elastischer Verband oder ein Korsett getragen werden, damit der operierte Bereich sich an das darunter gelegene Gewebe anpassen und die Haut sich legen kann. Bei einer Cellulite-Behandlung muss die Fettabsaugung an der Oberfläche stattfinden. Bei nachlassender Hautelastizität im hohen Alter kann es notwendig werden, überschüssige Haut chirurgisch zu entfernen, um ein gutes Operationsergebnis zu erzielen.

ANÄSTHESIE
Der Eingriff wird unter Lokalanästhesie durchgeführt.

OPERATIONS- UND BEHANDLUNGSDAUER
Die Operationsdauer hängt von der von der Anzahl der zu behandelnden Körperregionen ab. Waschen ist eine Woche nach der Operation erlaubt. Das Korsett muss nach dem Eingriff vier Wochen lang ganztägig getragen werden.
Fettabsaugen

Fettabsaugen

GESICHTSSTRAFFUNG, LIDKORREKTUR, BOTOX, AUFSPRITZEN, FETTINJEKTION, BRUSTVERGRÖßERUNG, GYNÄKOMASTIE, BAUCHDECKEN-STRAFFUNG, ARM- UND BEINSTRAFFUNG, LASER-EPILATION, FLECKENBEHANDLUNG, BEHANDLUNG VASKULÄRER LÄSIONEN
Home | Kontakt | Impressum | Copyright think:different GmbH

e-mail senden Anfahrtskarte