CALLA - Zentrum für kosmetische Chirugie
Türkçe Deutsch
GYNÄKOMASTIE
Gynäkomastie beschreibt das Wachsen des männlichen Brustgewebes wie bei einer Frau. Auslöser hierfür können Medikamente oder hormonelle Störungen sein.

DIE OPERATION
Gynäkomastie wird chirurgisch behandelt, wobei die Operation auf den individuellen Krankheitsbefund abgestimmt wird. Befindet sich in der Brust überflüssiges Fettgewebe, so kann das Problem narbenfrei durch Fettabsaugung gelöst werden. Ist jedoch Brustgewebe, also eine Drüse, die Ursache, so wird in Form eines Halbkreises um die Brust herum geschnitten, um Zugriff auf das betroffene Brustgewebe zu haben. Auch hier bleibt nur eine unscheinbare Narbe im Brustbereich zurück.

ANÄSTHESIE
Der Eingriff wird unter Lokalanästhesie durchgeführt.

OPERATIONSDAUER
Die Operation dauert im Durchschnitt 1 Stunde. Noch am Tag der Operation wird der Patient nach Hause entlassen. Die Fäden werden nach sieben Tagen entfernt.
Gynaekomastie

Gynaekomastie

GESICHTSSTRAFFUNG, LIDKORREKTUR, BOTOX, AUFSPRITZEN, FETTINJEKTION, BRUSTVERGRÖßERUNG, GYNÄKOMASTIE, BAUCHDECKEN-STRAFFUNG, ARM- UND BEINSTRAFFUNG, LASER-EPILATION, FLECKENBEHANDLUNG, BEHANDLUNG VASKULÄRER LÄSIONEN
Home | Kontakt | Impressum | Copyright think:different GmbH

e-mail senden Anfahrtskarte