CALLA - Zentrum für kosmetische Chirugie
Türkçe Deutsch
LIDKORREKTUR
Die Lidkorrektur (Blepharoplastik) ist ein ästhetischer chirurgischer Eingriff. Hierbei wird, soweit vorhanden, überschüssiges Fettgewebe zusammen mit hängender Haut am oberen und unteren Augenlid entfernt. Wie viel Gewebe entfernt wird, muss vorab jedoch genau bestimmt werden. Es gibt verschiedene Ursachen für hängende Augenlider. Neben dem Alter sind hier Schwerkraft, genetische Veranlagung sowie Alkohol- und Tabakgenuss mitverantwortlich.

DIE OPERATION
Bei der chirurgischen Augenlidkorrektur wird überschüssiges Fettgewebe mit hängender Haut am oberen und unteren Augenlid entfernt. So können Schlupflider und Tränensäcke korrigiert werden.

ANÄSTHESIE
Eine Lidkorrektur wird unter Lokalanästhesie im Bereich der Augen durchgeführt.

OPERATIONS- UND BEHANDLUNGSDAUER
Nach einer ca. 1-stündigen OP werden die Augen mit einer Fettcreme benetzt. Die Nahtstellen werden mit einem Pflaster abgedeckt. Das Sichtfeld wird durch dieses Pflaster nicht eingeschränkt. Die Fäden werden nach 5-6 Tagen gezogen. Eine Woche lang darf kein intensiver Sport getrieben werden.
Lidkorrektur

Blepharoplastik

GESICHTSSTRAFFUNG, LIDKORREKTUR, BOTOX, AUFSPRITZEN, FETTINJEKTION, BRUSTVERGRÖßERUNG, GYNÄKOMASTIE, BAUCHDECKEN-STRAFFUNG, ARM- UND BEINSTRAFFUNG, LASER-EPILATION, FLECKENBEHANDLUNG, BEHANDLUNG VASKULÄRER LÄSIONEN
Home | Kontakt | Impressum | Copyright think:different GmbH

e-mail senden Anfahrtskarte